Australian Cattle Dogs from Stick Valley

Neuigkeiten

 

Juhuuu. Die Welpen wurden am 03.09. geboren. Es sind 1 Rüde und 2 Hündinnen. 

Wurfplanung 

Wir planen für dieses Jahr einen Wurf. Wir versprechen uns aus dieser Verpaarung leistungsbereite Arbeits- und Sporthunde ... Mehr erfahren

Meine Hunde

Wir, das sind ich Andrea Boog und meine drei Australian Cattle Dogs (ACD). Unsere Hunde leben mit uns im Haus und ... Mehr erfahren



Die Rasse

Das Ursprungsland des Australian Cattle Dog (ACD) ist wie der Name schon sagt Australien. ACDs sind Treibhunde (Kuhhunde), die gezüchtet wurden, um riesige Herden halbwilder Rinder über grosse Strecken zu treiben.

 

Der ACD ist ein mittelgroßer (Hündinnen bis 48 cm, Rüden bis 51 cm Höhe), kräftiger Hund mit starkem Charakter, er ist intelligent, bewegungsfreudig und möchte geistig gefordert werden.

Da es sich bei dieser Rasse um einen Arbeitshund handelt, schliesst sich dieser eng an seinen Besitzer an und folgt diesem auf Schritt und Tritt. Man spricht deswegen auch von "Schattenhunde". Er ist kein Hund für den Zwinger.

Ein ACD ist ein Hund der Extreme. Er eignet sich für alle Arten von Hundesport, wie z. B. Agility, Obedience oder Flyball, sowie auch als Therapie- und Rettungshund. Aufgrund seines geringen Jagdtriebes kann er auch ein wunderbarer Reitbegleithund sein.

Der ACD ist ein sehr lustiger Hund. Wer mit einem ACD sein Leben bereichert, sollte auch mit einer gehörigen Portion Humor ausgestattet sein, da ein ACD manchmal eine etwas eigenwillige Interpretation der ihm gestellten Aufgaben hat.